NAZIS RAUS AUS DEN PARLAMENTEN!

 

Antifa raus auf die Straße – Nazis raus aus den Parlamenten!

- antifaschistische Demonstration am Vortag zur Landtagswahl im Oktober 2022-

Seit ihrer Gründung versucht die AfD ihre menschenfeindlichen Positionen in die Parlamente zu tragen. Dabei verschiebt sie den politischen Diskurs gezielt immer weiter nach rechts. Währenddessen rückt auch sie selbst immer weiter nach rechts. Daran ändert auch die Distanzierung vom sogenannten Flügel der niedersächsischen AfD kurz vor der Landtagswahl, auch aus Angst vor dem Verfassungsschutz, nichts.

Auch in der AfD Verden gibt es diese Entwicklung. Nicht ohne Grund war Verden im Jahr 2021 der Ort, an dem sich der niedersächsische Flügel nach der Selbstauflösung wieder zusammengefunden hat. Die AfD Verden läuft bei „Schwurbelspaziergängen Hand in Hand mit anderen Neonazis und beteiligt sich an verschwörungsideologischen Veranstaltungen.
Wie weit weg die AfD Verden von einer Distanzierung vom Flügel ist zeigt schon die Kandidat*innenauswahl: Klaus Wichmann hat sich, im Rahmen des Flügelstreits im Landtag und dem Parteiaustritt von u.a. Dana Guth, klar zum Flügel bekannt. Nichtsdestotrotz wird er erneuert zur Wahl antreten. Seit der Veränderung der Wahlkreise steht hier mit Marie-Therese Kaiser aus Rotenburg auch ein prominentes Gesicht der Identitären Bewegung und der Jungen Alternativen auf dem Wahlzettel.

In Verden haben AfD, die Basis und Corona-Schwurbler*innen es geschafft eine toxische Allianz zu bilden, die sich harmlos gibt und sich unter einem Deckmantel der Bürgerlichkeit verbirgt. Aber die extreme Rechte in Verden sitzt tief in der Gesellschaft und sie sind gewaltbereit: Lange Zeit nahmen, neben der Bundes-Prominenz der Verschwörungsgläubigen, hunderte Menschen an den wöchentlichen “Spaziergängen” teil. Von hier aus gab es versuchte Messerattacken auf Gegendemonstrant*innen und im Internet versucht die AfD Verden immer wieder politische Gegner*innen mit ihren vermeintlichen Namen und Zusammenhängen offen zu legen.

Wir wollen Verden nicht zu einem Bällebad der Faschist*innen verkommen lassen.
Deshalb rufen wir euch auf: Demonstriert mit uns entschlossen und laut gegen die AfD, Die Basis und alle Nazis die auch in dieser Wahlperiode versuchen ihre rechten Ideologien umzusetzen.

Von hier aus dringen Nazis in die Parlamente vor, hier stellen wir uns ihnen entgegen.

Samstag, 08.10.2022 12 Uhr
Startpunkt: Bahnhof Verden

Nazis raus aus den Parlamenten!

Wir bitten euch die Pandemie ernst zu nehmen und auf der Demo eine Maske zu tragen um andere und euch zu schützen. Lasst außerdem bitte alle Parteifahnen, Nationalflaggen u.ä. Zuhause, dies soll keine Wahlkampfveranstaltung sein.

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 


Demo on 08 October 2022: Antifa out on the streets - Nazis out of the parliaments!

Antifascist demonstration on the eve of the Lower Saxony state elections in October 2022

Saturday 08.10.2022 | 12 p.m. | Verden (Aller) train station

Since it's foundation, the neo-facist party 'Alternative für Deutschland' (AfD) has tried to bring it's inhumane positions into parliaments. In doing so it is deliberately shifting the political discourse further and further to the right. At the same time, the party itself is moving further and further to the right. The distancing from the so-called extremely right-wing 'Flügel' of the Lower Saxony AFD shortly before the state elections, also out of fear of the Office for the Protection of the Constitution, does nothing to change this.

This development can be seen in the AfD Verden as well. It was not without reason that Verden was the place where in 2021 where the Lower Saxony 'Flügel' reunited after dissolving itself. The AfD Verden joins various neo-fascists on covid-denial themed rallies every monday, as well as other conspiracy themed events. How far away the AfD Verden is from distancing itself from the far-right wing is demonstrated by the choice of it's candidates:
Klaus Wichmann, in the context of the Flügel dispute in the state parliament and the party resignation of moderate deputy Dana Guth, among others, has clearly declared his allegiance to the Flügel. Nevertheless, he will stand for election again. Since the change in constituencies Marie-Therese Kaiser from Rotenburg, a prominent face of the Identitarian movement and the 'Junge Alternative' (AfD's far right youth organisation), is also in the ballot.

In Verden, the AfD, die Basis and the Corona-conspirators have managed to form a toxic alliance that pretends to be harmless and hides under a cloak of civility. But the extreme right in Verden is deeply embedded in society and they are ready for violence: for a long time, hundreds of people took part in the weekly 'walks', in addition to nation-wide celebrities of the conspiracy-believera. From here there were attempted knife attacks on counter-demonstrators and on the internet the AfD Verden repeatedly tries to expose political opponents with their supposed names and connections.

We do not want Verden to degenerate into a playground for fascists. Therefore we call on you: Demonstrate with us resolutely and loudly against the AfD, die Basis and all Nazis who are trying to implement their right-wing ideologies in this election period.

From here, Nazis advance into the parliaments, here we oppose them.

Nazis out of the parliaments!


You can find the latest information here: bit.ly/fuck4fd

We ask you to take the pandemic seriously and wear a mask on the demo in order to protect others and yourself. Please leave all party flags, national flags etc. at home. This is not meant to be an election campaign event.
 
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Manifestation le 08.10.22: Antifa decendez dans la rue - les Nazis hors de parlements!

Manifestation antifasciste en jour précédent des élections du Landtag d'octobre 2022

Samedi 08.10.2022 | 12h | Gare de Verden (Aller)

Depuis sa création l'AfD (Alternative für Deutschland) tente de entrer ses positions misanthropique dans les parlements. De cette façon elle déplace délibérément le discours politique de plus en plus vers la droite. Parallèlement, elle se déplace elle-même de plus en plus vers la droite. La prise de distance avec le 'Flügel' de l'AfD de Basse-Saxe avant les élections régionales, notamment par peur de l'Office de protection de la Constitution, peu n'y change rien.

Un tel évolution existe aussi a l'AfD Verden. Ce n'est pas sans raisons que Verden a été en 2021 le lieu où le 'Flügel' de Basse-Saxe s'est à nouveau réunie après s'être auto-dissoute. L'AfD de Verden marche en concert avec d'autres néonazis lors de démonstrations sur la négation de corona chaque lundi et autre manifestations idéologiques conspirationnistes.
Le voix des candidats montre à quel point l'AfD Verden est:
Klaus Wichmann s'est clairement prononcé en faveur du 'Flügel' au cours de la querelle du 'Flügel' au Landtag et le départ du parti de Dana Guth etc. Quand même, il se présentera aux élections avec un nouveau mandat. Depuis la modification de circonscriptions électorales, un visage éminent du mouvement identitaire et de Junge Alternative (l'organisation de jeunesse du AfD), Marie-Therese Kaiser de Rotenburg, figure également sur le bulletin de vote.

A Verden l'AfD, die Basis et les conspirateurs de Corona ont réussi à former une alliance toxique qui se présente comme inoffensive et qui se dissimule sous un vernis de civisme. Mais l'extrême droite à Verden est ancrée dans la société et elle est prête a la violence :
Pendent longtemps des centaines de personnes ont participé aux 'promenades' hebdomadaires, ainsi que personnalités fédérales des croyants en la conspiration. Des tentatives d'attaques au couteau contre les contre-manifestants sont parties de là. Et l'AfD Verden tente toujours de dévoiler ses adversaires politiques avec leurs prétendus noms et contextes sur Internet.

Nous ne voulons pas que Verden devienne une piscine de boules pour fascistes. C'est pourquoi nous vous appelons:
Manifestez avec nous de manière déterminée et bruyante contre l'AfD, die Basis et tout les nazis qui tentent de mettre en œuvre leurs idéologies de droite au cours de cette période électorale.

C'est d'ici que les nazis pénètrent dans les parlements, c'est ici que nous nous opposons à eux.

Les nazis hors de parlements !



Vous trouvez les dernières informations ici: bit.ly/fuck4fd

Nous vous demandons de prendre cette pandémie au sérieux et de porter un masque lors de la manifestation pour protéger et pour protéger les autres. Nous vous demandons également de kaisser tous les drapeaux de pqrtis, drapeaux nationaux etc a la maison. Ce n'est pas une manifestation électorale.


 +++ Update +++ (Stand 09.10.22 11:00 Uhr)

Zugtreffpunkt Bremen:
11 Uhr Treffpunkt Hbf. Bremen unten am Fahrstuhl von Gleis 1. Abfahrt RE1 um 11:17, erwartete Ankunft 11:41 Uhr. Der Zug fährt über Bremen-Mahndorf und Achim.

Zugtreffpunkt Osterholz:
10:40 Uhr Treffpunkt Bahnhof Osterholz-Scharmbeck auf Gleis 2 . Abfahrt RE9 um 10:50, erwartete Ankunft in Bremen 11:03 Uhr Treffen mit Anreise Bremen unten am Fahrstuhl von Gleis 1.

Zugtreffpunkt Achim:
11 Uhr Treffpunkt Bahnhof Achim vor dem Fahrstuhl bei Gleis 1. Abfahrt NWB RS1 um 11:09, erwartete Ankunft in Verden 11:24 Uhr. Der Zug fährt über Baden, Etelsen und Langwedel.

Anreiseempfehlung Oldenburg/Delmenhorst:
Der RE1 nach Verden fährt um 10:35 Uhr in Oldenburg ab und hält an den unterwegs Bahnhöfen:
10:45     Hude
10:54     Delmenhorst
11:17     Bremen Hbf.
11:25     Bremen-Mahndorf
11:30     Achim
11:41     Verden

Anreiseempfehlung Hannover/Nienburg/Dörverden:
Der RE1 nach Verden fährt um 11:20 Uhr in Hannover ab und hält an den unterwegs Bahnhöfen:
11:33
    Wunstorf
11:40     Neustadt am Rübenberge
11:54     Nienburg (Weser)
12:03     Eystrup
12:09     Dörverden
12:15         Verden

Anreiseempfehlung Rotenburg:
Der Metronom RB 41 nach Bremen fährt um 10:34 Uhr in Rotenburg ab und hält an den unterwegs Bahnhöfen:
10:41 Sottrum
10:46 Ottersberg (Han)
10:52 Sagehorn
10:56 Bremen-Oberneuland
11:06 Bremen Hbf.
Treffen mit Anreise Bremen unten am Fahrstuhl von Gleis 1.


Tickets: Es empfiehlt sich mit Tages-Tickets für mehrere Personen zu fahren. Denkt dabei dran: im Oktober dürfen auf der Strecke gültige VBN Tickets (z.B. Semesterticket, MIA-Ticket, BOB) von jeweils 2 Personen pro ticket benutzt werden. Link: https://www.vbn.de/vbn/presse-news/presse/vbn-jubilaeumssause

Danke für euer zahlreiches erscheinen trotz der erschwerten Anreisebedingungen🖤❤️.


Beliebte Posts aus diesem Blog

Die "friedlichen" Lichter-Spaziergänger

Uih, uih, uih...

Was macht die AFD-Verden?